BeGEISTert - vom Heiligen Geist!

Schwerpunkt Thema 2015 - 16

Das Erste, was Jesus tat, diente der Identifizierung mit seinem Volk (Markus 1,9). Als Zweites erleben wir ihn, wie er für seinen Dienst die Bevollmächtigung des Heiligen Geistes empfängt (Mk. 1,10). Ganz Menschsein (Inkarnation) und Bevollmächtigung sind die beiden zentralen Aspekte des christlichen Dienstes. Das Erste ist wichtig für unsere Hingabe an die Menschen, das andere zeigt uns, woher unsere Kraft kommt, nämlich von Gott. Leider sind Menschen, die besonders "geisterfüllt" auftreten, manchmal unsensibel, was die Lebensumstände und Bedürfnisse der Menschen angeht, worunter ihr Dienst leidet. Doch das grössere Problem besteht darin, dass viele Christen zwar in der Lage sind, sich mit den Menschen zu identifizieren und auch die richtigen Methoden anzuwenden, aber trotzdem kaum Frucht bringen. Sie verlassen sich mehr auf die Methode als auf die Kraft des Heiligen Geistes.1 Die Leitfrage der Projektgruppe "BeGEISTert" ist: Was hat der Heilige Geist für die FEG Gemeinden bereit? Wir möchten aus der Kraft der Heiligen Geistes leben.

Sechs Phasen:

  • Pasko Frühling 2015: Der Heilige Geist - wer ist er?
  • DK Mai 2015: Der Heilige Geist - wer ist er?
  • Pasko Herbst 2015: Was hat der Heilige Geist für die FEG Schweiz bereit?
  • DK Nov 2015: Was hat der Heilige Geist für die FEG Schweiz bereit?
  • Mitarbeiter-Kongress 2016: Kraftvoll leben