Deine Gefühle sind wichtig

Du kannst deinen Gefühlen vertrauen. Es gibt angenehme Gefühle, da fühlst du dich gut und wohl. Unangenehme Gefühle sagen dir, dass etwas nicht stimmt, du fühlst dich komisch. Sprich über deine Gefühle, auch wenn es schwierige Gefühle sind.

 

Wir erarbeiten aktuell Beispiellektionen für die Arbeit mit Kinder, Jugendlichen und Teenager. Wir wollen sie fitt machen, ihren Gefühlen zu vertrauen sie kennen zu lernen und sich mit den unangenehmen Gefühlen richtig zu verhalten.

Hilf mit und melde dich bei michael.dufner@feg.ch (auch um einblick in die bereits erarbeiteten Lektionen zu erhalten)

KiGo - Meine Herz bewahren

Unsere Gefühle kommen aus dem Herzen. Es gibt gute und schlechte Gefühle. Gefühle die uns belasten, die schwer sind, die uns traurig machen. Es gibt gute Gefühle, Gefühle die uns stark machen, die uns zum Helden werden lassen... 

Wie können wir diese Gefühl steuern, wie können wir die guten Gefühl bewahren, wie uns vor den bösen beschützen?

Hier findest du eine Möglichkeit für einen Familiengottesdienst oder eine KiGo-Lektion in der es darum geht unser Herz zu bewahren:

(Beispiel aus einem Gottesdienst in der Familie) 

Willst du die Lektion erhalten? Klicke auf die Beispiel-Lektion und bestelle sie per E-Mail.